Werbung

Veranstalter plant die Verschiebung der UNITI expo auf späteren Termin

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Deutschland, Europa und der ganzen Welt und der neuesten Prognosen zur weiteren Entwicklung der Pandemie wird die UNITI expo 2020 verschoben.

Durch die Behörden in Baden-Württemberg wurden Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern bis auf weiteres untersagt. Da es momentan nicht möglich ist vorherzusagen, ob sich die Situation bis zum ursprünglich geplanten Termin 26.-28. Mai wieder entspannen wird, haben sich die Verantwortlichen dazu entschlossen, die Messe zu verschieben und suchen nach einem Ersatztermin.

Sobald dieser feststeht, werden wir Sie zeitnah informieren.

Vorheriger ArtikelIFAT – Messe verschoben
Nächster ArtikelTÜV SÜD setzt vorübergehend Fahrerlaubnisprüfungen aus

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein