http://carwashblog.de/wp-content/uploads/2022/06/Logovorlage-alle14-Tage.png

Ist die Autowaschbranche eine grüne Branche? Oder kann sie es werden? Gleich mehrere Aussteller haben in diesem Jahr das Thema Nachhaltigkeit für sich entdeckt. Wer, was als Schwerpunkt hat die Autowaschbranche eine grüne Branche? Oder kann sie es werden? Gleich mehrere Aussteller haben in diesem Jahr das Thema Nachhaltigkeit für sich entdeckt. Wer, was als Schwerpunkt hat.

KIEHL ist GRÜN

Nachhaltigkeit ist im Hause KIEHL nicht erst seit der UNITI expo ein großes Thema. Dabei setzt das Chemieunternehmen aus Odelzhausen konsequent auf Umweltschutz. So werden z.B. Chemiebehälter konsequent wieder verwendet um unnötigen Kunststoffmüll zu vermeiden. Mit Anlieferung neuer Chemie werden die Behälter eingesammelt, gereinigt und erneut befüllt. Mehrweg statt Recycling ist die Devise.

Bei der Anwendung heißt es auch: Weniger ist manchmal mehr! So werden KIEHL Kunden auf Einsparpotenziale wie z.B. die Möglichkeit Wasser einzusparen hingewiesen – auch wenn am Ende der eine oder andere Liter Chemie weniger verbraucht wird.

mywashtec – green car care

Auch bei WashTec ist das Thema Nachhaltigkeit ein Zukunftsthema. Dabei gehen die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit quasi Hand in Hand. So bietet das Unternehmen bereits heute seinen Kunden eine vielzahl an digitalisierten Produkten und Dienstleistungen.

Caramba setzt auf nachhaltige Wassereinsparung

„Auf der UNITI expo werden alle Produkte und Dienstleistungen für den Betrieb einer modernen Tankstelle oder Waschanlage präsentiert“, erläutert Fabian Sterzenbach, Leiter Produktmanagement von Caramba. „Und wir sind stolz darauf, hier unsere X-Jet Wasserspardüsen, mit denen sich bis zu 30 Prozent Wasser einsparen lassen, erstmalig einem großen Publikum zu zeigen. Das ist für Waschanlagenbetreiber bares Geld, das sie sparen können“, so Sterzenbach in seinem Vortrag im Car Wash Forum. Caramba ist exklusiver Vertriebspartner aus der Chemiebranche für die patentierten, oszillierenden FDX-Düsen, mit denen sich ca. 30% Frischwasser einsparen lassen.

-eg-

Vorheriger ArtikelDie carwash Profis 2022 stehen fest
Nächster ArtikelWie erhält man mehr Reichweite und
Engagement auf Social-Media?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein