Start News Chemie Die SONAX Stars: Vorreinigung ohne Kompromisse

Die SONAX Stars: Vorreinigung ohne Kompromisse

94
0
Der „Clean Star“ erzeugt ein dichtes, feinporiges Schaumbild. Fotos: Sonax
Werbunghttp://carwashblog.de/wp-content/uploads/2022/06/Logovorlage-alle14-Tage.png

Sommerzeit ist Insektenzeit! Gefühlt hat die Anzahl der Insekten in diesem Jahr wieder leicht zugenommen. Was gut für unsere Umwelt ist, ist nicht immer gut für den Autofahrer. Denn leider haften organische Insektenreste – anders als herkömmlicher Straßenschmutz oder Öle und Fette – deutlich hartnäckiger auf Lack und Scheibe.

Um Insektenreste wirkungsvoll lösen zu können, müssen Reiniger deshalb über besondere eiweißlösende Zusätze verfügen, die schnell und schonend zugleich nicht nur diese Anhaftungen, sondern auch alle anderen Verschmutzungen wirkungsvoll entfernen. Sonax hat daher zu Beginn der Saison gleich zwei neue Vorreiniger ins Programm aufgenommen, die genau über diese gewünschten Allroundeigenschaften verfügen. Zudem gewährleisten sie die reibungslose Funktion von Brauchwassersystemen und Vorwaschkreisläufen.

Der „Clean Star Evolution 676“ wurde speziell für schaumstarke Vorwascherlebnisse konzipiert. Bei diesem Reiniger handelt es sich um eine Weiterentwicklung und damit deutliche Verbesserung des bisherigen Produkts. Primäre Einsatzgebiete des schaumaktiven Vorreinigers sind die manuellen bzw. maschinellen Vorreinigungen sowie Vorsprühsysteme. Dabei optimiert eine veränderte Tensidkombination die Abläufe im Wasch- und vor allem auch im Wasserrecyclingprozess, so dass der Vorreiniger überall dort seine Stärken ausspielen kann, wo eine schaumstarke Produktperformance erwünscht ist – selbst in Lavaschaumwänden, aber auch mit Powerschaumlanzen im SB-Bereich. In der Schaumapplikation entwickelt der „Clean Star“ ein sehr dichtes und dadurch feinporiges Schaumbild mit guter Oberflächenanhaftung.

Der „Pre Star“ speziell für schaumarme Vorwaschprozesse.

Neu ist der „Pre Star Evolution 678“, der speziell für schaumarme Vorwaschprozesse entwickelt wurde.

Einsatzgebiete dieses stark alkalischen Intensivreinigers sind in erster Linie die Vorreinigungskreisläufe von Waschanlagen und Expresswaschstraßen. Also Bereiche, in denen keine starke Schaumbildung erwünscht ist. Selbst bei einem sehr hohen Waschaufkommen wird das Überschäumen der Beckensysteme mit dem „Pre Star“ wirkungsvoll verhindert. Auch dieses neue „Kraftpaket“ entlastet den Wasserkreislauf durch eine abgestimmte Tensidbasis ohne Anionen.

Beide Vorreiniger mit einem pH-Wert von 13 sind selbstverständlich frei von NTA-Komplexbildern und Phosphat. In der Vorwäsche eingesetzt, sind sie die idealen Reiniger, um selbst extrem hartnäckige Insektenanhaftungen wirkungsvoll zu entfernen.

Vorheriger ArtikelCaramba forscht an nachhaltiger Waschanlage von morgen
Nächster ArtikelWird in Deutschland das Wasser knapp?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein